Klimaschutz.

vor Ort. mit Dir.

Es zählt jeder Schritt, um die Erderhitzung zu begrenzen. Die klimafit Challenge zeigt, wie auch die kleinsten Veränderungen im persönlichen Lebensstil zu wirksamen Beiträgen im Klimaschutz werden.

Jetzt anmelden!

Die kommunale klimafit Challenge hat begonnen!

28. März bis 31. Mai 2022

Kommunen werden konkret!

Am 28. März startet die kommunale klimafit Challenge. Mit ihr können Bürger:innen gemeinsam mit Ihrer Kommune, Ihrem Landkreis oder Ihrer Region Treibhausgasemissionen einsparen und so gemeinsam einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz vor Ort leisten. Denn Klimaschutz ist Gemeinschaftsaufgabe. 

Wie funktioniert die kommunale klimafit Challenge?

  1. Anmelden 
  2. Persönliche Challenge aus 16 Maßnahmen aussuchen
  3. Challenge für idealerweise 4 Wochen (mindestens 2 Wochen) durchführen und mihilfe des Challenge Tagebuchs dokumentieren
  4. Ergebnisse ab dem 1.6. übermitteln
  5. Gemeinsame CO2 Einsparungen werden berechnet und auf der Website veröffentlicht 

Informieren. Einsparpotentiale testen.

ausprobieren.
unterschied machen.
                     

ausprobieren.
unterschied machen.
       
               

ausprobieren.
unterschied machen.
       
               

Diese Kommunen und Regionen sind dabei.

Verantwortliche sagen, warum.

Region Birkenfeld

Prof. Dr. Klaus Helling

„Der Umwelt-Campus Birkenfeld ist als „grünste Hochschule Deutschlands“ mit seinem Zero-Emission-Konzept ein weltweit anerkannter Leuchtturm in Sachen Klimaschutz. Wir machen bei der klimafit Challenge mit, weil wir als Impulsgeber unsere Studierenden, die Beschäftigten und viele Menschen in der Region Birkenfeld zu aktivem Handeln für mehr Klimaschutz motivieren wollen.“ 

Prof. Dr. Klaus Helling, Dekan des FB Umweltwirtschaft/ -recht am Umwelt-Campus Birkenfeld

Inga Klawitter

„Die Verbandsgemeinde Birkenfeld ist seit vielen Jahren sehr aktiv beim Klimaschutz. Wir freuen uns, zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen aus der gesamten Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald an der klimafit-Challenge teilzunehmen und mit vereinten Kräften wieder ein Stück weiterzukommen. Nur wenn wir alle Menschen mit ins Boot holen, können wir auf Dauer erfolgreich sein.“ 

Inga Klawitter, Klimaschutzmanagerin Verbandsgemeinde Birkenfeld 

Bremerhaven

„Die Gefahren des anthropogenen Klimawandels sind uns hinreichend bekannt. Auch was dagegen zu tun ist, wissen wir. Doch immer noch heizen wir unsere Erdatmosphäre nahezu ungebremst auf und treiben das Klimasystem in seine Kipppunkte hinein. Regelverschärfungen sollen das verändern. Die Kommunen wissen, gutes Vorbild wirkt oft besser als Vorschrift allein. Daher ermutigen wir unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Teilnahme an der klimafit Challenge. Wir alle können so zu guten Vorbildern werden.“

Till Scherzinger, Abteilungsleiter am Umweltschutzamt Bremerhaven

Landkreis Emmendingen

„Klimaschutz ist die drängendste Aufgabe unserer Zeit. Der Landkreis Emmendingen möchte deshalb in Kooperation mit den Städten und Gemeinden und den lokalen Klimaschutzinitiativen diese tolle Mitmach-Aktion unterstützen. Unter dem Motto "Klimaschutz ist Gemeinschaftsaufgabe" möchten wir möglichst viel Bürger*innen motivieren, sich an der Klimafit-Challenge zu beteiligen.
Jede und jeder von uns kann einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Manches stellt uns dabei vor Herausforderungen. Ich denke, wir können unsere persönliche Herausforderung annehmen und im Rahmen der Klimafit-Challenge wunderbar ausprobieren, wie wir mit klimafreundlicheren Verhaltensweisen zurechtkommen.“

Philipp Oswald, Klimaschutzmanager Landkreis Emmendingen

"Ich als ehemalige klimafit Kursteilnehmerin mache mit unserer Tochter bei der klimafit Challenge mit, weil Klimaschutz bereits zu Hause in den eigenen vier Wänden beginnt und niemand zu jung ist um aktiv zu werden! Wir möchten möglichst viele Familien motivieren sich auf diese spannende Challenge einzulassen, um gemeinsam dafür Sorge zu tragen, dass unser einzigartiger Planet lebendig und lebenswert bleibt!"

Kristina Daumer, Bürgerin der Kommune Emmendingen

Greifswald

„Die Energie- und Mobilitätswende wird nur gemeinsam mit den Bürger:innen gelingen. Greifswald liegt im Bereich der Mobilität mit einem Radanteil von ca. 40% in Deutschland ganz an der Spitze. Ich weiß, dass in unserem Alltag, in der täglichen Arbeit oder in der Freizeit noch weitere Potentiale für eine umweltgerechteren Lebensweise schlummern. Diese zu entdecken, motiviert uns, an der kommunalen klimafit-Challenge teilzunehmen.“

Dr. Stefan Fassbinder, Oberbürgermeister der Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Foto: Philipp Marthaler)

Sinsheim

„Die KLIMA ARENA in Sinsheim unterstützt die klimafit Challenge sehr gerne, da sie das gleiche Ziel verfolgt wie wir mit unserem Klimaerlebnis-Ort - nämlich anzuregen den eigenen Lebensstil zu überdenken und zum eigenen Handeln zu inspirieren.“

Dr. Bernd Welz, Vorstandsvorsitzender der Klimastiftung für Bürger

„Die Stadt Sinsheim bekennt sich seit Jahren ganz aktiv und praktisch zum Klimaschutz. Ich freue mich sehr, über die Teilnahme an der klimafit Challenge. Die Aktion zeigt auf eine praktikable und gleichzeitig motivierende Art, wie jede einzelne Person einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann - und was wir als Gemeinschaft bewegen können.“

Stefanie Kalla, Klimaschutzmanagerin der Stadt Sinsheim